press-abstract.com Suchresultate mit wilhelm nay in faz.net

te: Eine gute Million mehr – 1,85 Millionen Euro nämlich – betrug das siegreiche Gebot, dem Robert Ketterer nach langem Match die wunderbaren „Scheiben und Halbscheiben“ von Ernst Wilhelm Nay zuschlug. Das war der zweithöchste Zuschlag in deutschen Auktionen im gerade zu Ende gegangenen Jahr (F.A.Z. vom 23. Dezember 2017). Das nach bis vor kurzem geltenden Maßstäben realistisch auf 250 000 bis 350 000 Euro geschätzte Ölbild von 1955, das auf 1,20 mal 1,60 Metern leuchtende Farben versamm Robert Ketterer | Ernst Wilhelm | Wilhelm Nay | Max Beckmanns | Auguste Herbins | Gabriele Münters | Sadie Adriani | ...
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/muenchner-ergebnisse-i-scheiben-im-hoehenflug-15375171.html Eintrag gefunden am: 2019-12-29 07:46:44.520059
Koller-Ergebnisse: Ein blaues Intervall Koller-Ergebnisse: Ein blaues Intervall Koller-Ergebnisse : Ein blaues Intervall Max Beckmann und Ernst Wilhelm Nay an die Spitze setzen. Beckmanns 1943 im Amsterdamer Exil entstandenes Gemälde „Waldgracht mit Segeln“ wurde mit 420 000 Franken (Taxe 400 000/700 000) zugeschlagen. Nays farbenfrohes „Duett“ von 1946 verdoppelte die obere Schätzung und fand bei 300 000 Franken einen neuen Besitzer. Beide Bilder waren direk Max Beckmannund | Ernst Wilhelm | Wilhelm Nay | Günther Franke | Gustave Loiseaus | Joan Mirós | Emil Noldes | Raoul Dufys | Fernand Léger | Félix Vallottons | Giovanni Giacomettis | Paul Camenischs | Adolf Wölflis | ...
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/koller-ergebnisse-ein-blaues-intervall-15406900.html Eintrag gefunden am: 2019-12-29 07:43:20.536846
elte bei 100 000 Euro (80 000/ 120 000) zu einem deutschen Besitzer. Seine Erwartungen überstieg klar das 75 mal 86 Zentimeter große und farbenfrohes Scheibenbild „Vega“ von Ernst Wilhelm Nay: Es wurde mit 300000 Euro (150 000/200 000) zum teuersten Los überhaupt der Versteigerung. Andere abstrakte Werke hatten weniger Erfolg, auffallend darunter solche der Zero-Künstler. Über das höchsttaxierte Los, Otto Pienes unbetiteltes hölzernes Rasterbild mit Feuerspuren (200 000), waren zu Redakt Pieter Bruegheld | Nicolas Poussins | Friedrich Nerlys | San Marco | Carl Rottmanns | Carl Schuch | Giovanni Giacomettis | Edvard Munchs | Georg Kolbe | Otto Muellers | Konrad Klaphecks | Karin Kneffels | Jonas Burgerts | Ernst Wilhelm | Wilhelm Nay | Otto Pienes | Heinz Macks | ...
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/koelner-ergebnisse-i-teure-gefaehrliche-liebschaften-14279879.html Eintrag gefunden am: 2019-12-29 07:41:08.711424
chau Van Ham : Der Dom auf Wawaholz Weitersagen abbrechen B eschwingter Rhythmus und die Harmonie austarierter Stimmlagen: in konzertanter Manier komponierte Ernst Wilhelm Nay 1960 sein Gemälde „Chorisch Grau“ in Öl auf Leinwand. Es steht am Ende seiner „Scheibenbilder“ und kommt jetzt aus der Sammlung des 2013 gestorbenen Kölner Kunsthändlers, Sammlers und Verlegers Gerhard F. Reinz; die Erwartung liegt bei 300.000 bis 500.000 Euro. Mit der Sammlung des Mitbegründers des Ernst Wilhelm | Wilhelm Nay | George Rickeys | Salvador Dalí | Marc Chagall | Serge Sabarsky | Paula Modersohn | Gerhard Richters | Sean Scullys | Tony Craggs | Gotthard Graubners | Karin Kneffel | Franz Marc | Marc Museum | Stefan Balkenhols | ...
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/vorschau-van-ham-der-dom-auf-wawaholz-16204604.html Eintrag gefunden am: 2019-12-29 07:40:41.061061
). „Mit Kreisen“ heißt auch direkt Fritz Winters Gemälde in Blau, Rot und Violett, körnig gespachtelt, „damit das Licht auf der Bildoberfläche spielen kann“ (35.000/45.000). Ernst Wilhelm Nay hingegen schwelgt 1953 mit „Blauklang“, aus der Reihe der „Rhythmischen Bilder“, in vielen blauen Tönen bis zu Türkis und ein paar Akzenten in Rot (25.0000/35.0000). Ein Hauptlos am folgenden Abend mit Kunst nach 1945 und Zeitgenössischem stellt Heinz Macks „Dynamische Struktur Schwarz“ von 1959/60, Rupert Keim | Paul Signacs | Max Pechstein | Erich Buchholz | Carl Laszlo | Fritz Winters | Ernst Wilhelm | Wilhelm Nay | Heinz Macks | Udo Kultermanns | Willy Schniewind | Otto Piene | ...
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/karl-faber-vorschau-adler-in-der-klemme-16215081.html Eintrag gefunden am: 2019-12-29 07:40:32.333621
80.000) wurde Per Kirkebys zwei Meter hohes Gemälde „Neuzeit V“ von 2003 einer nordrhein-westfälischen Privatsammlung zugeschlagen. Frühe „Fischerboote an der Hafenmole“ von Ernst Wilhelm Nay aus dem Jahr 1930 verzehnten ihre untere Schätzung von 12.000 Euro auf 120.000 Euro. Nays drei Jahrzehnte später entstandenes „Chorisch Grau“ erreichte 300.000 Euro (300.000/500.000). Dieses Scheibenbild stammte ebenso aus der Sammlung von Gerhard F. Reinz wie George Rickeys Edelstahlskulptur „Four York Van | Thomas Rusche | Neo Rauchs | Neo Rauch | George Condos | David Schnells | Michael Triegels | Paul Klees | Franz Radziwills | Paula Modersohn | Gerhard Richter | Günther Ueckers | David Hockneys | Per Kirkebys | Ernst Wilhelm | Wilhelm Nay | George Rickeys | Sarah Morris | Jack Piersons | ...
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/van-ham-usambaraveilchen-und-ein-apfel-in-new-york-16270265.html Eintrag gefunden am: 2019-12-29 07:39:55.056707
: Stetig und gediegen Max Beckmann bleibt weiterhin gefragt Folgende Karrierechancen könnten Sie interessieren: F.A.Z. Das trifft auch für eines der Bilder von Ernst Wilhelm Nay zu, dem Shooting Star gewissermaßen: Gerade mal 350 000 Euro hatte Ketterer in München dessen „Scheiben und Halbscheiben“ von 1955 zugetraut; das Mittelformat stieg auf 1,85 Millionen Euro (Rang zwei). Das geschah nur neun Tage nachdem Nay bei Grisebach für raumgreifende „Chromatische Scheiben“ von Max Beckmann | Ernst Wilhelm | Wilhelm Nay | Heinrich Campendonks | Jan Brueghels | ...
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/das-deutsche-auktionsjahr-2017-stetig-und-gediegen-15351587.html Eintrag gefunden am: 2019-12-28 23:30:06.870532