press-abstract.com Suchresultate mit netzwerk in tagesanzeiger.ch

n diese Regel unter Punkt 4.5.4 in den Entwickler-Richtlinien . Dass Apple, was dieses Regelwerk angeht, keine Gnade kennt, musste letztes Jahr auch Facebook erfahren. Das soziale Netzwerk hatte geschummelt und eine Schnüffel-App an Apples Kontrollen vorbei ausgeliefert. Apple reagierte sofort und entzog Facebook das Entwickler-Zertifikat und stürzte die Firma ins Chaos ( ). Ausgerechnet Apple Man ist als App-Entwickler also gut beraten, sich an diese Regeln zu halten. Egal, ob Grosskonz Tim Cook | Ben Sandofsky | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/digital/mobil/ein-kleiner-schritt-zu-einem-offeneren-apple/story/13695629 Eintrag gefunden am: 2020-03-27 17:16:40.810346
wächere Wärmequellen verfolgen können. Sie hätten ausserdem einen weiteren Vorteil: Mit ihnen liessen sich die eigenen Hyperschallwaffen kontrollieren. Bis 2030 könnte das gesamte Netzwerk in Betrieb sein. Dann «können wir einen Weg finden, die Abfangjäger zu bauen», sagt Karako. Gegenwärtige Abfangjäger für Interkontinentalraketen sind nicht wendig genug, um ein ausweichendes Ziel zu treffen. Die Missile Defense Agency (MDA) verfolgt deshalb verschiedene Ansätze, wie Abfangjäger Hypersc Mark Lewis | Iain Boyd | Larry Wortzel | Wladimir Putin | Jonathan Poggie | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/wettruesten-am-himmel-852642807483 Eintrag gefunden am: 2020-03-27 11:03:10.909419
ahren Ambitionen. Anfang Woche zeigte die Firma zudem mit dem Hurricane einen ersten smarten Lautsprecher, der Hound in die Stuben bringen soll. Und Facebook ? Das grösste soziale Netzwerk ist die grosse Unbekannte im Spiel. Mit Facebook M hat der Konzern zwar einen textbasierten Assistenten und bei seinem Messenger-Chat-Dienst treibt Facebook die Entwicklung von allerhand Diensten, die künstliche Intelligenz nutzen, kräftig voran. Doch einen umfassenden Sprachassistenten hat der Konzern Mark Zuckerberg | Robert Downey | David Bowie | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/digital/mobil/Der-unbemerkte-Siegeszug-der-kuenstlichen-Intelligenz-/story/18430076?dossier_id=644 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 20:25:51.833797
Millionen Facebook-Nutzer müssen sich neu anmelden Facebook mal wieder mit einer schlechten Nachricht um die Ecke: Hacker haben das soziale Netzwerk angegriffen. Fast 50 Millionen Nutzerkonten sind betroffen. Das Problem sei am Dienstag entdeckt und am Donnerstagabend behoben worden, sagte Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Das Unternehmen nehme den Vorgang «sehr ernst» und habe die Justiz eingeschaltet. Auch die Bundespolizei FBI ist mit dem Fall befa Mark Zuckerberg | Per Klick | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/digital/social-media/Was-FacebookUser-jetzt-wissen-sollten/story/15322051?dossier_id=644 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 20:25:29.693958
schikistan und im Iran haben wir immer mit Mittelsmännern gearbeitet. Die stellten die Kontakte her und garantierten auch eine gewisse Sicherheit. Wir verfügen über ein sehr gutes Netzwerk. Alleine hätte ich wohl niemanden vor die Linse gekriegt. War das nie gefährlich? Interessanterweise erlebten wir die brenzligsten und gefährlichsten Situationen in Rotterdam und in East London. In London laufen die Deals in von aggressiven Gangs kontrollierten Häuserblocks ab, und diese Jungs verstehe Antonio Maria | Maria Costa | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/Am-gefaehrlichsten-war-es-in-Rotterdam-und-in-East-London/story/21152937 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 20:23:24.749997
cebook-Gründer Mark Zuckerberg. Doch der Film von David Fincher frisierte die Geschichte hinter Facebook samt den juristischen Querelen auf eine prägnante These hin: Das «soziale» Netzwerk mit seinen digitalen Freundschaften ist im Kern die Erfindung von beziehungsunfähigen Soziopathen – und der grösste von ihnen ist Zuckerberg selbst. Keine Frage, Steve Jobs ist in jeder Hinsicht die filmreifere Figur. Schon die Kurve seines Lebens verläuft wie nach Hollywooddrehbuch: Von der improvisie Owen Wilson | Steve Jobs | Joshua Michael | Michael Stern | Jesse Eisenberg | Mark Zuckerberg | David Fincher | Aaron Sorkin | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/kino/Die-Apfelpredigt/story/25890299 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 20:21:53.166282
isten spekulieren unterdessen bereits über mögliche Kandidaten für den Chefposten beim weltgrössten Software-Konzern. Genannt wurden unter anderen Sheryl Sandberg, die beim Online-Netzwerk Facebook das operative Geschäft verantwortet, der frühere Apple-Manager Scott Forstall, der bis zu seinem Abgang für das iPhone-Betriebssystem iOS zuständig war. Intern gilt als möglicher Anwärter Tony Bates, der mit dem Kauf des Internet-Telefoniedienstes Skype zu Microsoft gekommen war. Zugleich hatt Steve Jobs | Steve Jobseine | Tim Cook | Yves Saint | Saint Laurent | Carl Icahn | Nur Marketingchef | Phil Schiller | Steve Ballmer | Sheryl Sandberg | Scott Forstall | Tony Bates | Steven Sinofsky | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/digital/multimedia/Apples-Wandel-nach-dem-Tod-von-Steve-Jobs/story/14257681 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 20:21:35.342119
t wurde. In einem ersten Schritt wird Bradley nun Powells Firma einen Mehrheitsanteil am Magazin für einen unbekannten Preis überschreiben. In wenigen Jahren soll der Rest folgen. Netzwerk für Podcasts Powells Vermögen wird auf über 20 Milliarden Dollar geschätzt. Ihre Firma wolle sicherstellen, «dass der Atlantic seine wichtige Rolle in schwierigen Zeiten weiter erfüllen» könne, teilt sie mit. Schon im Mai sagte sie bei einem ihrer seltenen öffentlichen Auftritte, dass Tech-Firmen die V Laurene Powell | Ralph Waldo | Jeffrey Goldberg | David Bradley | Bob Cohn | Alex Tizon | Marshall Project | Tim Cook | Lucas Jackson | Jackson Reuters | Pierre Omidyar | Chris Hughes | Jeff Bezos | Washington Post | York Times | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/siliconvalleymillionaere-auf-shoppingtour-in-der-printbranche/story/29547486 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 20:21:02.266605
national: Naher Osten & Afrika - tagesanzeiger.ch Diese Bilder wollte Facebook nicht zeigen October 27, 2018 Offenbar war das für Facebook zu viel nackte Kinderhaut. Das soziale Netzwerk löschte während mehrerer Stunden Beiträge von Nutzern, die den Bericht geteilt hatten – wegen «Verstosses gegen die Gemeinschaftsstandards». Darin ist festgehalten, dass auf der Plattform keine Bilder von nackten Menschen oder sexuellen Handlungen gezeigt werden dürfen. Die Betroffenen reagierten erbos York Times | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/diese-bilder-wollte-facebook-nicht-zeigen/story/10457294 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 20:15:34.751841
Was mich sehr begeistert hat, war, dass ich viele Menschen aus sozial ganz verschiedenen Schichten kennen gelernt habe. Man tritt mit Menschen in Kontakt und kann ein völlig neues Netzwerk knüpfen, was mir nicht zuletzt auch bei meiner beruflichen Zukunft geholfen hat. Welche Funktion führten Sie im Militär aus? Ich begann als Übermittlerin. Bald schon wechselte ich in den Armeestab und übernahm dort Aufgaben im Medienbereich. Gab es Vor- oder Nachteile, die Sie gegenüber Männern hatten? ...
https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Der-raue-Ton-hat-sich-sofort-geaendert-sobald-eine-Frau-dazukam/story/22805286 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 19:59:02.543173
hlt «Sollte heute Polnisch büffeln, aber mag grad nicht»: Das war meine allererste Handlung auf Facebook, eine Statusmeldung. 11 Jahre ist das her. Seither benutze ich das soziale Netzwerk regelmässig. Als Kommunikationsmedium, als Informationsquelle, als Fotoalbum und als Zeitvertreib. Wie die meisten der 2,2 Milliarden User habe ich mir dabei nie gross Gedanken um die Sicherheit meiner Daten gemacht. Auch als bekannt wurde, dass Facebook Daten von 87 Millionen Nutzern unzulässiger­weis Mark Zuckerberg | Julian Assange | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/wie-man-sich-selbst-ausspioniert/story/23010200 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 19:49:46.723807
urden unzulässigerweise mit der dubiosen Firma geteilt. Weil Facebook auch immer wieder im Zusammenhang mit der Verbreitung von Fake News für Schlagzeilen sorgt, steht das soziale Netzwerk weiter in der Kritik. Gründe genug, um als Nutzer auszusteigen? Diese und andere Fragen zu Facebook stellen wir Ihnen in unserer Umfrage. Danke fürs Mitmachen! Erstellt: 20.04.2018, 10:33 Uhr ...
https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/umfrage-wie-noetig-haben-sie-facebook/story/23403834 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 19:49:03.981764
n Artikel gemeldet und gesagt, dass sie ihre Internet-Gewohnheiten auch hinterfragten. Dass sie sich auch überlegten, die Profile zu löschen, sich aber nicht trauten, weil sie ihr Netzwerk verlören, sich nicht mehr präsentieren könnten, in der Freizeit, für den Beruf. Denn in vielen Jobs sind soziale Medien unumgänglich. Das Portfolio eines Grafikers ist häufig sein In­s­ta­gram-Profil. «Ihr müsst nicht so radikal sein wie ich», hat Julian Riegel ihnen geantwortet. Vielleicht reiche es a Julian Riegel | Franz Eidenbenz | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/abhaengig-von-den-sozialen-medien/story/31568297 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 17:30:44.93171
mordanschläge auf das Konto der Gruppe National Thowheeth Jama’ath (NTJ). Die Regierung sei jedoch überzeugt, dass die NTJ die Attacken nur mit Unterstützung eines internationalen Netzwerks verübt haben könne, sagte Kabinettssprecher Rajitha Senaratne. Vor den Attacken hatte es Hinweise auf Anschlagspläne der Gruppe gegeben. Erste Informationen über mögliche Anschläge auf Kirchen und Touristenziele hätten der Polizei bereits am 4. April vorgelegen, sagte Senaratne. «Wir glauben nicht, da Donald Trump | Wladimir Putin | Angela Merkel | Ueli Maurer | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/standard/zwei-schweizer-unter-den-todesopfern-in-sri-lanka/story/28687033 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 17:27:27.183666
n versorgt hatten. Horst Petri wurde 1962 in der DDR hingerichtet. Erna Petri erhielt lebenslänglich. Zwei Jahre nach der Wende kam sie frei. Dafür sorgte die «Stille Hilfe» , ein Netzwerk von Alt- und Neonazis. Erna Petri starb im Jahr 2000 eines friedlichen Todes. Die «Stille Hilfe» existiert immer noch. Prominentestes Mitglied ist Gudrun Burwitz, die Tochter von Heinrich Himmler, Reichsführer der SS. Erstellt: 07.08.2015, 11:24 Uhr Erna Petri | Wendy Lower | Gudrun Burwitz | Heinrich Himmler | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/wissen/geschichte/die-komplizinnen-der-nazis/story/26882417 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 16:37:20.964545
Der Ausspruch geht auf den zu 190 Jahren Gefängnis verurteilten amerikanischen Rassisten und Terroristen David Lane zurück. Aufmarsch der rechtsextremen Szene im Oktober 2007: Das Netzwerk Blood & Honour gehört zu den gewaltbereiten Formationen. Foto: Reuters Auf dem Verkaufstisch ausgelegt sind auch einige französischsprachige Magazine, die dem Mediensprecher der Résistance Helvétique, David Rouiller, gehören. Der 45-jährige Sohn eines ehemaligen Bundesrichters blickt auf einen illust Adolf Hitler | David Lane | David Rouiller | Pascal Junod | Ueli Maurer | Jimmy Dellea | Monika Racheter | Heinz Christian | Christian Tobler | Frank Willy | Willy Ludwig | Ludwig Spenden | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/hauptsache-hass/story/11180113 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 16:37:02.105965
s Unterschriftensammeln. Stefan Mühlemann, Kopf des parteiunabhängigen Initiativkomitees, ist zuversichtlich, dass es gelingen wird – auch wenn er und seine Kollegen nicht auf ein Netzwerk wie die Gewerkschaften oder die Parteien zurückgreifen können. Etwa zu zehnt wollen sie die kommenden wärmeren Tage nutzen, um auf der Strasse die noch erforderlichen über 1000 Unterschriften zu sammeln. Sie rechnen dabei auch mit Unterschriften, die über ihre Website 7statt9.ch generiert werden. Grund Stefan Mühlemann | Elmar Ledergerber | André Odermatt | Claudia Nielsen | Gerold Lauber | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/noch-fehlen-1000-unterschriften/story/24356545 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 16:29:56.581691
ausgemacht – ohne einen einzigen Parkplatz. Eine neue Phänomena könnte auch den Forschungsplatz Schweiz miteinbeziehen, da es von der Heureka-Ausstellung her noch ein beachtliches Netzwerk gebe. Vom Dach­verband der Lehrer, von Tourismus Schweiz und von der Akademie für technische Wissenschaft gibt es laut Müller positive Signale. Und der Zürcher Nobelpreis­träger Richard Ernst hat ihm mitgeteilt: «Ich mache mit.» Noch ist Müller erst im Quartier vorstellig geworden. Sollte er von dort Georg Müller | Richard Ernst | Thomas Wagner | Hugo Fahrner | Josef Estermann | Ursula Koch | ...
https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/die-phaenomena-soll-wieder-auferstehen/story/17704181 Eintrag gefunden am: 2020-01-01 16:29:27.788166
...>>... ältere Resultate mit netzwerk