press-abstract.com Suchresultate mit treibhauseffekt in handelsblatt.com

rmung hat dramatische Folgen für die Firmen, die fossile Ressourcen fördern - und damit für Investoren. Die Klimapolitik birgt ein schweres Risiko für die Weltfinanzmärkte. Um den Treibhauseffekt zu stoppen, müsste der größte Teil der Kohle-, Öl- und Gasreserven im Boden bleiben. Darauf haben Mark Carney, Chef der Bank von England, und Weltbankpräsident Jim Yong Kim hingewiesen. In der Finanzszene hat sich der Begriff "stranded assets" breitgemacht. Diese Vorräte sind nutzlos, gestrandet Mark Carney | Jim Yong | Martina Werner | Peter Liese | Monique Goyens | Andreas Gruber | Frédéric Samama | Michael Koch | Jürgen Werner | Rob Bauer | Art Gegenstück | ...
https://www.handelsblatt.com/technik/zukunftderenergie/kampf-um-globale-erwaermung-klimawandel-unter-anlegern/12630930-all.html Eintrag gefunden am: 2020-01-31 20:04:24.514814
n einem Recherchekonsortium um die "Los Angeles Times" ausgegraben wurde. Das Management zog sich zur Beratung zurück - und entschied, genug gehört zu haben. Es erkannte, dass der Treibhauseffekt nicht nur das Klima bedrohte, sondern auch die eigene Geschäftsgrundlage. Statt auf Basis der eigenen Studie nach alternativen Energiequellen zu suchen, verlegte sich Exxon auf eine Desinformationskampagne. Es finanzierte Denkfabriken, die Zweifel an der Erderwärmung säten. Seine Aktionäre ließ Oliver Bäte | ...
https://www.handelsblatt.com/technik/zukunftderenergie/kampf-um-globale-erwaermung-klimawandel-unter-anlegern/12630930.html Eintrag gefunden am: 2020-01-31 12:53:32.511136
die Durchschnittstemperatur auf der Erde bei minus 18 Grad liegen würde. Tatsächlich liegt sie aber bei 15 Grad Celsius – also rund 33 Grad mehr. Dafür ist die Atmosphäre bzw. der Treibhauseffekt verantwortlich. Der Temperaturanstieg seit der vorindustriellen Zeit bis zum Jahr 2017 betrug nach Angaben des Weltklimarates (IPCC) etwa 1 °C.[Anm. 1][2] 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der systematischen Messungen im Jahr 1880. Es war ca. 1,1 °C wärmer als in vorindustrieller Zeit.[3] So Robert Habeck | ...
https://www.handelsblatt.com/technik/vernetzt/gruenen-chef-robert-habeck-im-interview-wenn-ki-hilft-das-klima-zu-retten-ist-sie-herzlich-willkommen/v_detail_tab_comments/24478942.html Eintrag gefunden am: 2020-01-12 09:18:58.147821
plötzlich bricht ein Supervulkan (z.B. bei Neapel) aus? Buddeln sie dann ganz schnell die noch vorhandenen Kohlereserven aus, um das Klima wieder zu erwärmen? So ein Quatsch. Den Treibhauseffekt der Superklimaexperten, den es offenbar gar nicht gibt - oder haben sie schon einmal gemerkt ob ein Raum voller "schlechter" Luft wärmer ist als die Umgebung ? - können die Menschen gar nicht beeinflussen. Jedenfalls sollten sie nicht vergessen, dass alle Tiere, auch die Menschen, Sauer ...
https://www.handelsblatt.com/technik/energie-umwelt/kampf-gegen-den-klimawandel-ein-kuehlender-schirm-fuer-die-erde-wuerde-zwei-milliarden-kosten/v_detail_tab_comments/23750734.html Eintrag gefunden am: 2020-01-11 14:38:26.532133
ekte mit sich bringen. Und wenn Umwälzungen wie Kriege oder Wirtschaftskrisen dazu führen, dass die Staatengemeinschaft das Kühlprogramm vernachlässigt oder gar beendet, würde der Treibhauseffekt binnen weniger Jahre mit umso größerer Wucht zurückkehren. Schnelle Wege aus der Klimafalle Zehn Maßnahmen zum Klimaschutz 1 von 11 Klimaexperten haben mehr als 400 Methoden zur Bekämpfung des Klimawandels unter die Lupe genommen. Im Fokus der im Wissenschaftsmagazin „Science“ veröffentlichten U ...
https://www.handelsblatt.com/technik/energie-umwelt/kampf-gegen-den-klimawandel-ein-kuehlender-schirm-fuer-die-erde-wuerde-zwei-milliarden-kosten/23750734.html Eintrag gefunden am: 2020-01-11 14:38:25.11487
te machen zu sein, aber der Preis für CO2 hat genauso wenig eine reale, wissenschaftlich belastbare Basis , wie der Grenzwert für NOx. Es gibt keine PHYSIKALISCHEN atmosphärischen Treibhauseffekt. Und Kima war noch nie in der millionen Jahre alten Geschichte der Erde etwas Gleichgewichtiges. Die "Solarkonstante" schwankt um ca. 7% im Laufe eines Jahres. Wir haben Sommer und Winter. Die tägliche Einstrahlung schwankt erfahrungsgemäß erheblich. Die Antarktis ist extrem kalt bis -50 Johannes Teyssen | ...
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/interview-mit-johannes-teyssen-eon-chef-fordert-einen-hohen-co2-preis-und-die-abschaffung-von-eeg-umlage-und-stromsteuer/v_detail_tab_comments/25023480.html Eintrag gefunden am: 2020-01-04 14:53:41.825965