press-abstract.com Suchresultate mit unsere in themarket.ch

en profitiert. Doch jetzt dreht der Wind: Der Boom in China ist für lange Zeit vorbei. Damit kühlt auch Europas Konjunktur ab, denn China trieb direkt und indirekt etwa die Hälfte unseres Wachstums. Grosse Ungleichgewichte Mit der Konjunkturschwäche kochen die von Europas Bankensektor seit Jahren unterdrückten Probleme wieder hoch. Gemäss Daten der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sind etwa 15% der in Europa kotierten Unternehmen «Zombies», das heisst, sie verdienen ihre Kapita...
https://themarket.ch/meinung/felix-zulauf-die-eu-und-der-euro-fuehren-europa-ins-abseits-ld.168 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:19:32.751971
. Sandro Rosa 21.05.2019, 10.45 Uhr Es ist ein Trauerspiel: Die Aktien der Deutschen Bank handeln gegenwärtig auf dem niedrigsten Stand seit mindestens August 1992 (weiter reichen unsere Daten leider nicht zurück). Anders gesagt: Wer immer Deutsche Bank heute im Portfolio hält, sitzt auf Verlusten. ...
https://themarket.ch/grafik-der-woche/bankaktien-naehern-sich-der-gefahrenzone-ld.368 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:17:56.328697
äche. Allerdings mehren sich die Anzeichen einer Gegenbewegung. Sandro Rosa 10.07.2019, 02.00 Uhr An der Währungsfront braut sich etwas zusammen. «Wir sollten Draghi haben anstatt unsere Fed-Person», liess US-Präsident Donald Trump vor kurzem gegenüber dem TV-Sender Fox News verlauten. Und letzte Woche meinte er, die USA sollten mit den grossen Währungsmanipulatoren gleichziehen und den Dollar schwächen. ...
https://themarket.ch/fokus/was-fuer-den-euro-spricht-ld.597 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:17:28.794775
lich verschlechternden Wirtschaftsdaten besteht für uns keine Eile zum Einstieg», schreibt Peter Frech vom Schweizer Value-Manager Quantex in seinem Monatsbrief. Und dies, obwohl «unsere Watchlist derzeit voll ist mit Titeln aus zyklischen Sektoren wie Banken, Bergbau oder Asset Management». Europäische Autoaktien leiden derzeit besonders stark. Dabei belasten nicht nur die Abkühlung der Konjunktur und der Handelsstreit, sondern auch die unsicheren Zukunftsaussichten des Verbrennungsmoto...
https://themarket.ch/fokus/was-fuer-bmw-spricht-und-wann-die-stunde-der-vernachlaessigten-branchen-schlaegt-ld.1046 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:15:58.207865
sind die Reputationsrisiken hoch. Das ist ein Problem, solange der heimische Markt wichtig ist – und das ist er bei der Credit Suisse mit 2,1 Mrd. Fr. Vorsteuergewinn. Wir teilen unseren Unmut dem Verwaltungsrat regelmässig mit, doch leider laufen wir da auf. Das zweite Problem ist die Moral der Truppe: Die, die oben stehen, sollten mit gutem Beispiel vorangehen. Drittens verlieren wir als Aktionäre durch die hohen Bonizahlungen viel Geld. Es zwingt Sie niemand, Aktionär zu sein. Braun:...
https://themarket.ch/interview/die-aktien-von-credit-suisse-sind-20-franken-wert-ld.380 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:15:32.053072
«Wir werden unsere Präsenz in Asien ausbauen» | The Market «Wir werden unsere Präsenz in Asien ausbauen» «Unsere Ziele sind ambitioniert genug», sagt Zeno Staub, CEO von Vontobel. (Bild ZVG) «Unsere Ziele sind ambitioniert genug», sagt Zeno Staub, CEO von Vontobel. (Bild ZVG) Das Interview «Wir werden unsere Präsenz in Asien ausbauen» Vontobel-CEO Zeno Staub spricht im Interview über die Integration von Notenstein, erläutert die weitere Strategie der Bank und erklärt, warum er...
https://themarket.ch/interview/vontobel-ceo-zeno-staub-wir-werden-unsere-praesenz-in-asien-ausbauen-ld.452 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:15:28.99889
ngsratstelefonat am 25. Januar angekündigt, dem Deal in der präsentierten Struktur nicht zuzustimmen.» Jetzt sieht sich Vilanek in seiner ablehnenden Haltung bestätigt: «Nach unserer offiziellen Ankündigung im August, dass wir gegen den Deal stimmen werden, haben sich sehr viele Aktionäre gemeldet und uns wissen lassen, dass auch sie gegen den Deal sind.» Darunter seien sowohl Kleinanleger als auch Institutionelle. The Market hat mit diversen grösseren Aktionären gesprochen, die ebe...
https://themarket.ch/fokus/welche-aktionaere-den-sunrise-upc-deal-zu-fall-bringen-werden-ld.870 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:14:52.216141
ermögende Personen entwickelt. Unter den kotierten Privatbanken verfügt nur Julius Bär über eine kritische Masse. Andere Häuser sind viel kleiner oder nicht kotiert wie Pictet. In unserem Small-Cap-Fonds halten wir zudem EFG. Beides sind auf lange Sicht attraktive Unternehmen. Dennoch handeln die Aktien von Julius Bär und EFG zu sehr günstigen Bewertungen. Ist Julius Bär ein Kandidat für eine weitere Konsolidierung in der Wealth-Management-Branche? Das hören wir schon lange. Vernünftige ...
https://themarket.ch/interview/thiam-hat-alles-richtig-gemacht-ld.978 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:12:26.680738
k, bieten sich oft die besten Kaufchancen. Und verhält sich Mister Market allzu euphorisch, ist es meist an der Zeit, zu verkaufen. Der Querdenker an Ihrer Seite Mister Market ist unsere Hommage an Benjamin Graham in Form einer Kolumne. Sie ist in der Ich-Form geschrieben und wirft ein wachsames Auge auf die an der Schweizer Börse kotierten Unternehmen. Oft richtet Mister Market den Fokus auf kleinere Gesellschaften, die von den Analysten der Banken kaum mehr beleuchtet werden. Aber Mist...
https://themarket.ch/mister-market/boerse-und-finanzen-im-blick-von-mr-market-ld.131 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:12:09.788929
Willkommen bei The Market | The Market Willkommen bei The Market Analyse, Einordnung und Meinung Auf dem Radar: Wir bekennen: Wir sind Nerds. Im Lauf unserer Recherche-Arbeiten stossen wir immer wieder auf Artikel in anderen Medien, wissenschaftliche Studien oder Berichte von multinationalen Organisationen, die uns fasziniert haben – und von denen wir denken, dass Sie auch daran interessiert sein könnten. In unserer Rubrik «Auf dem Radar» präsentieren wir I...
https://themarket.ch/information/willkommen-bei-the-market-ld.151 Eintrag gefunden am: 2020-01-02 11:12:08.260426
...>>... ältere Resultate mit unsere