press-abstract.com Suchresultate mit karl kündig in nzz.ch

ntenanstalt gefiel. Am 25. November 1935 fand die entscheidende Sitzung der Baukommission statt, bei der Heinrich Oetiker eine üble Rolle spielte. Oetiker führte zusammen mit Karl Kündig ein erfolgreiches Architekturbüro, das verschiedene Wohnsiedlungen, etwa den Erismannhof, aber auch Schulhäuser, wie die Anlage Langmatt in Witikon, realisieren konnte. Später wurde Oetiker Oberbauleiter der «Landi 1939» und noch später Zürcher Stadtrat für den Landesring.  So stellte sich Le C Willy Boesiger | Alfred Roth | Arthur Rüegg | Silvio Schmed | Bruno Maurer | Heidi Weber | Heidi Webers | Hans Girsberger | Heinrich Oetiker | Karl Kündig | Werner Stücheli | Emil Klöti | ...
https://www.nzz.ch/zuerich/wie-architektenkollegen-verhinderten-dass-le-corbusier-zuerichs-erstes-city-hochhaus-bauen-konnte-ld.1559491 Eintrag gefunden am: 2020-06-06 10:01:08.114236
ntnehmen können, «frühe Zeugen des neuzeitlichen Schulbaus im Sinn der klassischen Moderne». Entworfen wurden sie in den 1930er Jahren vom Architekturbüro von Heinrich Oetiker und Karl Kündig, das auch zahlreiche Wohnkolonien für die Stadt und für Genossenschaften entworfen hat, beispielsweise den berühmten Erismannhof. Oetiker wurde später Stadtrat und war dort für den Hochbau verantwortlich. Mitbesitzer von Solaranlagen Vor sechs Jahren hat das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) Heinrich Oetiker | Karl Kündig | Beate Schnitter | ...
https://www.nzz.ch/zuerich/verwaltungsgericht-die-stadt-zuerich-hat-zu-vorschnell-solaranlagen-auf-einem-schutzwuerdigen-schulhaus-erlaubt-ld.1557726 Eintrag gefunden am: 2020-05-25 09:41:09.328988