relevante Textauszüge gefunden am Dienstag, 11. Juli 2017 in SZ Seite 36
FOTO: FLORIAN PELJAK Option für Schulcontainer Ausgangspunkt für die negative Entwicklung ist kurioserweise ein Lkw-Durchfahrtsverbot Leserbriefe stellen keine redaktionelle Meinungsäusserung dar, dürfen gekürzt und digital publiziert werden.
Der Bezirksausschuss Aubing-Lochhausen-Langwied hat die Möglichkeit, mehr Platz zu bekommen, grundsätzlich begrüsst, aber darum gebeten, möglichst die Pausenflächen freizuhalten.eda Durch den Busverkehr fühlen sich die Anwohner am Wensauerplatz schon genug belastet. --


Nun hat der Verein mit dem leer stehenden Friseurhäuschen in der Ruffiniallee, das sich im Besitz der Gemeinde befindet, einen Ort gefunden, an dem sich seiner Ansicht nach ideal ein Übungscafé einrichten liesse. --

14 erkannte Namen

Gassmann Alexandra liess kein gutes Haar am Ergebnis des Gutachtens: Das ist ein Witz! Ein Viertel mit bald 25 000 neuen Einwohnern nur mit der Trambahn anzubinden, ist völlig unterirdisch! Daniel H...
Haas Daniel (Grüne) bezweifelte, dass die Menschen im Münchner Westen als Ersatz zur bestehenden S-Bahn-Verbindung die Tram nutzen würden. Auf lange Sicht ist die U-Bahn viel nachhaltiger. Das Laime...
Kirschner Martin , München Laim Wenig mehr als Spott haben die Stadtteilpolitiker in Laim übrig für ein Gutachten, dass zum Schluss kam: Der neue Stadtteil Freiham wird in absehbarer Zeit keine U-Bah...
Knauss Florian hat völlig Recht mit seiner Beschreibung der Zustände auf dem Königsplatz. Aber warum wendet er sich an den Bezirksausschuss? Als Leitender Sammlungsdirektor von Glyptothek und Antike. Florian Knauss Knauss, dass ihm bei einem solchen Verlangen zur Reinigungsarbeit der Personalrat geschlossen zurück tritt, wie es Herrn Steinmeier in Berlin passierte? Winfri...
Köstler Peter (CSU) betonte, es seien nicht pauschal Jugendliche für die Lautstärke verantwortlich. Eine Grünanlage stehe allen Bürgern offen, er warb für ein Miteinander. Von einem Sicherheitsdiens. Peter Köstler Köstler einbrachte und der es der Verwaltung freistellt, einen solchen Dienst gelegentlich zu beauftragen, fand dann jedoch eine Mehrheit. Um das Müllproblem i...
Kuhns Walther Menschengruppe vor dem Rathaus ans Zusammenhalten erinnert. jae Lochhausen Wird es eng in der Grundschule am Schubinweg, könnten kurzfristig aufzustellende Pavillons Entlastung bringen...
Kuhn Walter auf der Kunstplattform vor dem Gräfelfinger Rathaus, der Slogan soll auch in die Praxis wirken. So hat der Gräfelfinger Kunstkreis, der die Plattform alle sechs Monate mit einem neuen Ku. Walter Kuhn Kuhns Menschengruppe vor dem Rathaus ans Zusammenhalten erinnert. jae Lochhausen Wird es eng in der Grundschule am Schubinweg, könnten kurzfristig aufzustellen...
alle Namen auf dieser Seite...

weiter ...