relevante Textauszüge gefunden am Dienstag, 11. Juli 2017 in SZ Seite 32
Jetzt die neue Ausgabe im Handel oder bestellen: sz.de/familiensommer 089 / 21 83 1000 Vorteilspreis für SZ-Abonnenten nur 39,90 € für 6 Ausgaben MÜNCHENR4 Dienstag, 11.
FOTO: CATHERINA HESS Ziel der MVG ist, absolut abgasfrei unterwegs zu sein Die Probleme von Flüchtlingen bekommen die Schüler in ihren Familien teils ganz nah mit Zu wenig Reichweite Elektro-Gelenkbus kommt aber bei Fahrern und Passagieren gut an Perfekt für die Familienferien. --

andreas schubert Die grossen Fragen der Kleinen Kriege und Armut mit Themen wie diesen setzen sich auch Kinder sehr differenziert auseinander. --

3 erkannte Namen

Engler Lucy , die früher an der Gebeleschule unterrichtete und heute noch verschiedene Projekte wie eben den Sokrates-Club dort organisiert. In diesem Jahr hat Nida-Rümelin mit Migration und Toleranz...
Weidenfeld Nathalie , ein Buch gebasteltmitdem Titel Der Sokrates-Club:Philosophische Gespräche mit Kindern.Die Grundschüler haben Raum, ihre Gedanken frei zu entfalten. Und die Lehrer? Wir habengele...
Willrett Ralf . Es sei noch einiges an Entwicklungsarbeit notwendig, vor allem an den Akkus. Das Problem: Ein MVG-Bus muss auch im Winter etwa 300 Kilometer am Tag schaffen. Und das wird schwierig, d...


weiter ...